Sponsoren

Wir danken allen Sponsoren des FC Weißensee 03, die uns jederzeit tatkräftig unterstützt haben.




Aktuelle Neuigkeiten

Meldungen rund um den Verein, Veranstaltungen und Turniere:

der vierte im Club der \"200\"

am 04.10.2016, von FCW


Christian Leiner streifte am letzten Samstag beim Pokalspiel in Ollendorf zum 200. Mal in einem Pflichtspiel das Trikot des FC Weißensee 03 über. Christian kam in der Saison 07/08 zum FC und bestritt seitdem 190 Punkt,- und 10 Pokalspiele für Weißensee. War er als Abwehrspieler für die Verhinterung von Toren zuständig, traf er aber auch selbst 10 mal ins gegnerische Tor. Dazu herzlichen Glückwunsch und danke für 200 Spiele und deine Treue zum FC.

Feldschlößchen-Pokal, 2. Runde

am 02.10.2016, von M.Juppe


SV Ollendorf vs. FC Weißensee 5:1 (1:0)

1:0 Manuel Lichtwark (32./ Eigentor)
1:1 Philip Bock (54.)
2:1 Martin Becker (64.)
3:1 Martin Löwig (71.)
4:1 Martin Löwig (78.)
5:1 Jan-Kevin Metzlaff (86.)

Blutleerer Auftritt lässt Weißensee im Regen stehen

Ohje – das war nix! Nüscht, nothing, nada, niente!
Einmal mehr schafft es der FC Weißensee nicht mal ansatzweise, im Pokal ein wenig für Furore zu sorgen. Die 2. Runde ist (nach Freilos in der 1. Runde) erneut Endstation. Und es war absolut vermeidbar!
Das Spiel begann extrem verhalten. Beide Mannschaften tasteten sich ab. Das Spiel plätscherte dahin und es passierte so gut wie gar nichts. Nach ca. 20 Minuten ergaben sich dann die ersten Möglichkeiten. Diese wurden auf beiden Seiten durch teils grobe Abwehrschnitzer auf feucht glattem Geläuf ermöglicht. Weißensee ging durch ein Kopfballtor von Philip Bock in Führung. Leider entschied das Schiedsrichtergespann höchst umstritten auf Abseits. Auf der anderen Seite kamen die Ollendorfer mehrmals gefährlich nah vor das Gehäuse von Manuel Lichtwark. Doch noch war im entscheidenden Moment Endstation. Anders in der 32. Minute: eine Ecke wird scharf in den 5-Meter-Raum gezogen und fliegt an Freund und Feind vorbei. Der Ball fliegt genau auf Manuel Lichtwark zu, doch dieser haut sich den Ball mit einem bösen Schnitzer ins eigene Tor. Mit diesem 0:1 Rückstand ging es in die Halbzeitpause.In Halbzeit 2 übernahm der FC Weißensee nun zusehends die Regie über das Spiel und bereits in der 54. Minute konnte man nach einem Kopfballtor von Philip Bock ausgleichen. Das war nun endlich der Dosenöffner für unsere Jungs. Dachten alle! Doch in der 64. Minute bekommen die Ollendorfer nach einem Schnitzer von Falk Schulze den Ball erneut vor die Füße. Martin Becker sieht Manuel Lichtwark zu weit vor seinem Gehäuse stehen und lupft den Ball zur erneuten Führung über den erneut unglücklichen aussehenden Manu. Anders als noch im letzten Punktspiel gegen Union erholte sich unsere Mannschaft heute nicht mehr vom erneuten Nackenschlag. Zunächst erwies Philip Bock seiner Mannschaft mit einem völlig unnötigen Einsteigen an der Seitenauslinie und der gelb-roten Karte einen Bärendienst .Nur 7 Minuten später brachte eine erneute Unachtsamkeit und ein erneuter Lupfer über Manuel Lichtwark hinweg mit dem 3:1 die Entscheidung. Nun ließ sich Weißensee hängen und ergab sich seinem Schicksal. Ohne jegliche Gegenwehr fielen die Tore 4 und 5 fast zwangsläufig. Ein strukturiert vorgetragenes Spiel fand bis zum Schluss nicht mehr statt und somit war wenig später die deftige Packung amtlich.
Fazit: Die sonnigen Tage sind gezählt! So wie sich die Mannschaft am heutigen Tage bei teils strömendem Regen in Ollendorf präsentiert hat, ist es höchste Eisenbahn, zu reagieren. Bereits am kommenden Sonntag steht das Punktspiel in Ollendorf an. Mit der heute gezeigten Leistung wird es schwer, zählbares gegen eine kämpferisch starke aber keinesfalls Bäume ausreißende Mannschaft mit nach Weißensee zu nehmen und den Nimbus der Unbesiegbarkeit (in Punktspielen) zu halten.

für den FC spielten;
Lichtwark,S.Juppe(46´Grolle),Leiner,Ph.Bock,Schulze,Chr.Juppe,Hartwig,
M.Juppe,Matthes,A.Bock,Hebestreit,

1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31
32
33
34
35
36
37
Haftungsausschluss

Das Hamburger Landgericht hat am 12.Mai.1998 per Urteil beschlossen, dass wir durch externe Verlinkungen mitverantwortlich für den Inhalt dieser Seiten gemacht werden können. Wir distanzieren uns deshalb von den Inhalten aller externer Links auf unserer Seite. Wir haben keinerlei Einfluss auf die Gestaltung und den Inhalt dieser Seiten.
FC Weißensee 03 e.V.

Günther Habermann
Mitscherlichplatz 4
99631 Weißensee
habermann.weiszensee@freenet.de

Copyright (c) 2014 FC Weißensee 03 e.V. -