Sponsoren

Wir danken allen Sponsoren des FC Weißensee 03, die uns jederzeit tatkräftig unterstützt haben.




Aktuelle Neuigkeiten

Meldungen rund um den Verein, Veranstaltungen und Turniere:

Spielbericht 2.Mannschaft

am 14.09.2017, von Andreas Steuding


FC Weißensee 03 II – SV Ollendorf II 5:0 (3:0)

Durch Personalprobleme konnten die Gäste zum Auswärtsspiel nur mit 10 Spielern antreten. Anfangs taten wir uns sehr schwer, den Abwehrriegel der Gäste ernsthaft in Bedrängnis zu bringen. Einige kleinere Möglichkeiten konnten nicht in etwas zählbares umgemünzt werden. Nach schönem Zuspiel von Jens Rothhardt konnte dann Alexander Standhardt nach 27 Minuten endlich den Bann mit dem Führungstreffer brechen. Nur 2 Minuten später war es diesmal Tom Schnürer, welcher die Vorlage servierte. Und wieder war es unsere Tormaschine Alex, welcher erneut eiskalt vollstreckte. In der 35. Minute brachte der heute sehr laufstarke Toni Köhler Flanke scharf in den Strafraum und Matthias Schrot drückte das Leder über die Linie. Die Gäste brachten danach nur einen Schuß auf unser Tor, welcher aber sichere Beute von Florian Schröder war. Und Ersatzlibero Tobias Hoffmann hatte die Hintermannschaft für den fehlenden Polla bestens im Griff. Kurz vor der Pause noch die Möglichkeit zum nächsten Treffer, welcher Tom leider nicht gelang und er sich dabei eine Verletzung zuzog. Von hier auch gute Besserung und schnell Genesung.

Nach dem Wechsel verabschiedete sich dann ein Gästespieler nach dem anderen mit „Verletzungen“ vom Spielfeld. Die zahlenmäßige Überlegenheit wurde dann noch durch zwei weitere Tore gekrönt. Nach 52 Minuten versenkte unser Torgarant Jens Rothhardt eine Flanke von Toni per Flugkopfball im Tor. Und nachdem danach noch einige Hochkaräter liegen gelassen wurden, machte Steve Schuch nach 60 Minuten mit der Pike das 5:0. Dies war dann für die Gäste wohl das Zeichen es nicht höher werden zu lassen. Und nachdem sich der Tormann beim letzten Treffer verletzte und die Minimalzahl notweniger Spieler unterschritten war, brach der Referee die Partie ab. Ein souveräner Sieg, welcher anhand der Chancen und personellen Überlegenheit deutlich höher hätte ausfallen müssen. Trotzdem ein Dankeschön an die Gastmannschaft aus Ollendorf, welche trotz der Personalprobleme den Weg nach Weißensee angetreten haben.

Aufstellung: F. Schröder, Hoffmann, Adloff, M. Köhler, Beinicke, Rothhardt, Schrot (50. Peter), Schnürer (40. Kunze), T. Köhler, Standhardt (56. M. Schröder), Schuch

1:0 Standhardt (27.)
2:0 Standhartd (29.)
3:0 Schrot (35.)
4:0 Rothhardt (52.)
5:0 Schuch (60.)

Spielbericht 1.Mannschaft

am 11.09.2017, von U. Dünnebeil


Keine Chance gegen spielstarke Unioner

Weißensee vs Union Erfurt immer schon spannende Partien, hatten unsere Jungs im letzten Spieljahr beide Begegnungen für sich entscheiden können gab es heute eine ordentliche „Klatsche“.
Dabei fing es ja super an, bereits in Minute 3 köpfte F.Schulze nach einem Freistoß von Th.Löser zum 0:1 ein. In der 8. Minute schoss C.Hebestreit sogar das 2:0 für sein Team. Ein super Start, ja, aber es waren noch 82´Minuten zu spielen und die wurden richtig bitter. Nachdem sich die Unioner von dem schnellen Rückstand erholt hatten brauchten sie mit dem 1:2 in der 17´ genau 12 Minuten bis sie das Spiel mit dem Ausgleich in der 27` und dem 3:2 in der 29´ gedreht hatten. Nur drei Minuten später, mit dem 4:2 war dann klar, hier ist heute nichts zu holen. Weißensee bekam, vor allem im Mittelfeld keinen Zugriff, so dass die schnellen und lauffreudigen Unioner einen Angriff nach dem anderen liefen. Bis zur Pause trafen aber auch sie nicht mehr.
In der zweite Halbzeit das gleich Bild, der Gastgeber machte genau so weiter wie vor dem Seitenwechsel und es dauerte nur 5 Minuten bis wieder ein Unioner in Richtung Weißenseer Tor unterwegs war, F.Schulze versuchte ihn noch an einem erfolgreichen Abschluss zu hintern, aber leider nur auf Kosten eines Elfmeters (50´), der dann auch sicher zum 5:2 verwandelt wurde. Unsere Jungs mussten jetzt aufpassen das es heute nicht zweistellig wird, denn die Platzherren liesen nicht locker und schenkten unserer Mannschaft das nächste „Doppelpack“ (65´,68´) ein. In der 73´ dann das letzte Tor gegen uns zum 8:2. In der 76´ traf Th.Löser nochmal für Weißensee zum 8:3.
Am Ende ist der FCW noch mit einem blauen Auge davon gekommen, denn am Ende hätten das Ergebnis auch um einiges höher ausfallen können.

Für Weißensee spielten;
F.Schröder,Lippich,Noel,Leiner,Trenkel(85´S.Juppe),Jarek(77´Spies),
Schulze,Löser,Gollek,Kollmann(46´Matthes),Hebestreit,

1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31
32
33
34
35
36
37
Haftungsausschluss

Das Hamburger Landgericht hat am 12.Mai.1998 per Urteil beschlossen, dass wir durch externe Verlinkungen mitverantwortlich für den Inhalt dieser Seiten gemacht werden können. Wir distanzieren uns deshalb von den Inhalten aller externer Links auf unserer Seite. Wir haben keinerlei Einfluss auf die Gestaltung und den Inhalt dieser Seiten.
FC Weißensee 03 e.V.

Günther Habermann
Mitscherlichplatz 4
99631 Weißensee
habermann.weiszensee@freenet.de

Copyright (c) 2014 FC Weißensee 03 e.V. -