Sponsoren

Wir danken allen Sponsoren des FC Weißensee 03, die uns jederzeit tatkräftig unterstützt haben.




Aktuelle Neuigkeiten

Meldungen rund um den Verein, Veranstaltungen und Turniere:

Hallenfußball-Fans, die Hallensaison steht bevor!

am 15.11.2017, von FCW



15. Systemtechnik-Cup

Schon wieder ist ein Jahr vergangen, das heißt, es geht bald wieder auf das Hallenparkett, genau am Mittwoch den 27.12.2017. In diesem Jahr wird der Systemtechnik-Cup zum 15.Mal ausgetragen, ein Jubiläum zu dem die Geschäftsführer der Systemtechnik-GmbH und der Vorstand des FC sich etwas besonderes ausgedacht haben. 15 Jahre Systemtechnik-Cup, heißt 14 Gewinner, der Gedanke war, 8 Turniersieger für den diesjährigen Cup zu gewinnen. Eingeladen wurden die zweimaligen Sieger, der Weißenseer FC(2013/14), die SG Bischleben (2008/09) und der aktuelle Pokalverteidiger der VfB Sangerhausen (2015/16), sowie der SV Schlotheim (2006), BSV Eintracht Sondershausen (2006), SG An d. Lache Erfurt (2010) und Schott Jena (2012). Der Gastgeber ist natürlich auch mit dabei, der FC Weißensee 03 holte den Pokal 2005.
Wer dann am 27.12.17 / 16:00 Uhr in der Sporthalle am Fischhof einlaufen wird ist derzeit aber noch offen. Die Rückmeldungen erfolgen Mitte November und danach können die Planungen Abgeschlossen werden und der genaue Ablauf bekannt gegeben werden.

Zuvor, am Samstag den 16.12.17, wird der Sparkassen-Cup ausgetragen. Anstoß wird 13:00 Uhr sein. In diesem Jahr haben wir neben dem Pokalverteidiger SSV Udersleben auch Frohndorf,Kutzleben,Oberheldrungen,Vogelsberg,Herbsleben und den Luisenthaler SV eingeladen, natürlich wird auch unsere 2.Mannschaft mit dabei sein. Auch hier steht aber zum jetzigen Zeitpunkt noch nicht fest welche Mannschaften am Turniertag einlaufen werden, da noch nicht alle Rückmeldungen eingetroffen sind. Wir sind aber zuversichtlich das alle eingeladenen Mannschaften rechtzeitig zusagen werden.

Spielbericht 1. Mannschaft

am 13.11.2017, von M.Juppe


FC Weißensee vs. Empor Erfurt II 7:1 (1:1)

0:1 Alan Ahmad (39.)
1:1 Marcus Juppe (41.)
2:1 Tino Kollmann (49.)
3:1 Marcus Juppe (54.)
4:1 Tino Kollmann (63.)
5:1 Tino Kollmann (78.)
6:1 Marcus Juppe (82.)
7:1 Tino Kollmann (84.)

Schützenfest NACH der Pause

Der 4. Sieg in Folge! So langsam aber sicher scheint sich der FC Weißensee zu finden. Aber auch am heutigen Sonntag haben Sie es wieder spannend gemacht und das gegen von Beginn an zu zehnt spielende Gäste aus Erfurt.
In der ersten Halbzeit war von der nummerischen Überlegenheit jedoch zunächst wenig bis gar nichts zu erkennen. Weißensee war zwar überlegen und drückte teilweise ganz schön aufs Tempo, jedoch staffelten sich die Emporianer geschickt und wussten die meisten Angriffe clever zu unterbinden, da unseren Jungs auch ab Höhe des 16ers nicht mehr wirklich viel einfiel. Und Empor setzte keineswegs lediglich auf die Defensive. Im Gegenteil – das Umkehrspiel war teilweise richtig gut anzusehen. Verbunden mit unkonzentriertem Weißenseer Deckungsverhalten erspielten sich die Gäste die ein oder andere Chance und so war es in der 39. Minute dann auch so weit. Ein grober Fehler im Spielaufbau führte zur 0:1 Führung. Da Weißensee es aber mittlerweile fast schon gewohnt war, mit 0:1 hinten zu liegen, war kein wirklicher Schock zu erkennen. Wirkliche Chancen aber genau so wenig. Und so war der Ausgleich durch eine verunglückte Flanke von Marcus Juppe, die Ihren Weg über den Torwart hinweg ins lange Eck fand, ein eher schmeichelhafter. 1:1 – Pause!

In der zweiten Halbzeit sorgten die Gastgeber dann sehr schnell für klare Verhältnisse. Nur 4 Minuten nach Wiederanpfiff erzielte Tino Kollmann mit seinem persönlichen Knotenlöser die Führung, welche Marcus Juppe nur 5 Minuten später auf 3:1 ausbauen konnte. Nachdem bei Tino der Knoten geplatzt war, drehte er auf und erzielte in der 63. Und 78. Minute zwei weitere Treffer. Marcus Juppe zog per Foulelfmeter mit seinem dritten Treffer des Tages nach, ehe Tino Kollmann mit seinem vierten Treffer des Tages den Endstand besorgte. Zwischen den Toren der beiden hätten Ronny Gollek, Christian Juppe, Markus Matthes, Fabian Jarke, Thomas Löser oder Chris Hebestreit durchaus auch eine realistische Chance gehabt, sich in den Torreigen einzutragen aber da stand meist das eigene oder ein gegnerisches Bein sowie ganz viel „Pech“ im Weg. Sei’s drum – endlich mal wieder ein Eishockeyergebnis am Fischhof, nachdem sich der Zuschauer schon so langsam an richtig langweilige Männerergebnisse „gewöhnt“ hatte. Langweilig war es aber auch heute mal wieder lange Zeit nicht.
Fazit: 7:1, 17 Punkte, 27:27 Tore. Heute stand und steht das Spiel wohl unter der Nummer 7. Ob man nun mit einem +/- 0 Torverhältnis als amtierender Vizemeister im Spätherbst der Hinrunde zufrieden sein kann, sei mal dahin gestellt. Auf jeden Fall hat die Mannschaft mit 4 Siegen in Folge Ihre erste Serie und es scheint fast so als würde sich die Truppe so langsam aber sicher durch jede kleinere und größere Krise dieser für Sie schweren Hinrunde gequält haben. Vor dem Möchtegernspitzenspiel in Gebesee folgt nun am kommenden Samstag um 16:00 Uhr die schwere Auswärtspokalpartie unter Flutlicht bei den Erfurter Kickers. Die nächsten beiden Spiele werden somit vor der nahenden Winterpause nochmal zwei echte Härtetests für den jüngsten Aufwind unserer Mannschaft. Orkan oder laues Lüftchen? Der Herbst bleibt wohl stürmisch.

für den FC spielten;
Grolle,Leiner,Noel,Trenkel,Schulze(56´Matthes),Chr.Juppe,
Jarek,Löser,M.Juppe(83´Gollek),Hebestreit,Kollmann,

1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31
32
33
34
35
36
37
38
39
40
41
42
43
44
45
Haftungsausschluss

Das Hamburger Landgericht hat am 12.Mai.1998 per Urteil beschlossen, dass wir durch externe Verlinkungen mitverantwortlich für den Inhalt dieser Seiten gemacht werden können. Wir distanzieren uns deshalb von den Inhalten aller externer Links auf unserer Seite. Wir haben keinerlei Einfluss auf die Gestaltung und den Inhalt dieser Seiten.
FC Weißensee 03 e.V.

Günther Habermann
Mitscherlichplatz 4
99631 Weißensee
habermann.weiszensee@freenet.de

Copyright (c) 2014 FC Weißensee 03 e.V. -